Über uns

Unsere neue Halle in Rechtenbach

Bild der neuen Halle in Rechtenbach

Unsere alte Halle in Rechtenbach

Bild der alten Halle in Rechtenbach

Meisterbrief Wilhelm Kuba

Meisterbrief Wilhelm Kuba

Die Kuba Maste GmbH wurde 2006 von Thomas Bach gegründet.

Er übernahm die Werner Kuba GmbH von dem damaligen Eigentümer Wolfgang Kuba.

Die Werner Kuba GmbH hat eine lange Tradition.

Schon 1921 legte Wilhelm Kuba seine Meisterprüfung für das Spenglerhandwerk in Wiesbaden ab und gründete eine Spenglerei in Frankfurt. Schätzungsweise zwischen 1950 bis 1960 begann er mit dem Bau von Masten für Lichtsignalanlagen für die Stadt Frankfurt am Main und das Umland. Später wurde die Firma von seinem Sohn Werner und danach von seinem Enkel Wolfgang weitergeführt.

Bereits seit 1986 wurden die Maste statisch berechnet. Die Werner Kuba GmbH war damit Vorreiter.

Es wurden viele Masttypen entwickelt, darunter auch der Masttyp 'SMP' für Frankfurt und der Masttyp PM HLA nach dem Orkan Wiebke im Winter 1989/90 in Zusammenarbeit mit dem Hessischen Landesamt für Straßenbau und Verkehrswesen, wie es sich damals nannte.

Von diesem Wissen und der Erfahrung profitiert die Kuba Maste GmbH bis heute.

Damit sind wir in der glücklichen Lage auf der gesamten Kompetenz unserer Vorgänger aufbauen zu können. Wir freuen uns mit Ihnen, unseren Kunden, die Weiterentwicklung von Masten nach neuesten Erkenntnissen und Anforderungen voran zu treiben.

Meilensteine

2006 – Gründung der Kuba Maste GmbH

Umzug von Frankfurt, Woogstraße nach Hüttenberg, Schmalheck auf das Gelände der ehemaligen Baufirma JG Müller. Übernahme aller Mitarbeiter der Werner Kuba GmbH

2010 – Weiterentwicklung des Masttypes SMP nach neuesten Gesichtspunkten der RiLSA

2011 – Umzug in die neue Halle 'Am Surbach 13' in Rechtenbach, die nach neuesten ergonomischen und ökologischen Gesichtspunkten errichtet wurde.

Erneuerung der Fertigungsmaschinen.
Neue Plasma Rohrbrennschneidmaschine mit CNC- Steuerung.
Erneuerung der Hydraulik und Steuerung der Rohrbiegemaschinen